Gut geschüttelt in die Sommerpause 2013

Der Saison 2013 fehlt es derzeit noch am absoluten Höhepunkt, allerdings befinden wir uns auch erst in der Sommerpause der VLN und damit in der Halbzeit des aktuellen Motorsport-Jahres. Luft nach oben gibt es noch, um auch in diesem Jahr wieder die höchste Stufe des Podiums zu erreichen.

18963_577689512274203_1122663658_n

Ein Ausfall gleich im ersten Rennen durch einen technischen Defekt an der Abgasanlage, hervorgerufen wohl durch ein aufgesammeltes Trümmerteil eines Konkurrenten, ließ uns erst einmal mit etwas hängenden Gesichtern in die Saison starten. Doch davon nicht aufzuhalten, sicherten wir uns gleich im darauffolgenden und ziemlich chaotischen Regenrennen den vierten Platz in der hart umkämpften Klasse V6 in der diesjährigen VLN-Langstreckenmeisterschaft.


Im Rennen darauf lief es noch besser, meine Teamkollegen Heiko Hammel, Max Sandritter und ich fuhren mit dem BMW M3 auf den zweiten Rang unserer Klasse. Leider wurde das Rennen rund eine Stunde vor offiziellem Ende aufgrund eines tragischen Zwischenfalls auf der Strecke abgebrochen, sodass wir keine Möglichkeit hatten, bereits in diesem Rennen den Sieg einzufahren. Doch spielte das zu diesem Zeitpunkt auch absolut keine Rolle mehr.

Das bislang letzte Rennen fand am vorletzten Wochenende statt und endlich wollten wir unseren ersten Saisonsieg einfahren, als uns der Motorplatzer eines Konkurrenten bereits im ersten Renndrittel zum Verhängnis wurde. Die durch das vorausfahrende Fahrzeug verursachte Ölspur im Bereich Pflanzgarten war so frisch, dass noch keine Warnflaggen gezeigt wurden. Als ich im Renntempo über besagte Kuppe fahre, verliere ich bei rund 180 Km/h die Kontrolle über unseren Wagen, pralle seitlich gegen die Reifenstapel und komme nach drei Rollen auf allen vier Reifen wieder zum Stillstand. Statt voller Punktzahl leider eine Nullrunde und darüber hinaus Totalschaden am BMW. Den hohen Sicherheitsanforderungen sei Dank hatte ich außer etwas Muskelkater keine Schäden davonzutragen.

970977_629375547080447_1734486521_n

Zum nächsten Lauf Ende August werde ich nun auf einem anderen Fahrzeug an den Start gehen und hoffe, dass das Pech des letzten Laufes aufgebraucht ist…

WP_20130622_004

WP_20130622_011

WP_20130622_005 

Fotos: Philipp Leisen

0 Responses to “Gut geschüttelt in die Sommerpause 2013”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s